Das Archiv

/Das Archiv
Das Archiv2018-08-26T14:48:43+00:00

Das Heimatarchiv des Geschichts- und Heimatvereins Merzenich e.V. ist im Alten Bürgerhaus (früher Kloster und Schule) in der Klosterstraße untergebracht. Es besteht inzwischen seit über 30 Jahren und wird von einem Archiv-Team betreut. Im Bestand befinden sich viele geschichtlichen und heimatlichen Dokumente, die das Leben der Einwohner der Gemeinde wiederspiegeln. Sie wurden von den Bürgern der Gemeinde oder deren Nachfahren dem Archiv übergeben. Die Betreuer, alles ehrenamtliche Hobby-Archivare mit sehr viel Interesse an der Geschichte der Gemeinde, haben dieses Archiv fortlaufend ausgebaut, so dass jeder Bürger es für unterschiedliche Zwecke nutzen kann.

Das Inventar des Archivs besteht zum einen aus Dokumenten, wie Ausweise und Urkunden, Schul- und Gebetsbüchern, Orden und Ehrenzeichen, Fotos, alten Zeitungen und neueren Zeitungsausschnitten. Von A wie Ausweise bis Z wie Zeitungen sind (fast) alle Themenbereiche vorhanden:

– Der älteste Ausweis wurde 1891 ausgestellt.

– Die älteste Familienchronik beginnt 1595.

– Das älteste Geburtsregister ist von 1771.

– Die älteste Zeitung wurde 1780 gedruckt.

– Das älteste Foto stammt aus dem Jahre 1848

Zum anderen enthält das Archiv aber auch Gegenstände aus dem Haushalt, der Fotografie, der Musik und Spielzeug.

Jeder Interessierte ist zu einer Besichtigung und zur Information herzlichst willkommen. Das Archiv ist jeden Dienstag von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet, ausgenommen an Feiertagen und in den Schulferien.

Das Archiv ist auch weiterhin aufnahmefähig für zusätzliche archivierungswerte Gegenstände, die sich in Kellern, Wohnungen oder Speichern befinden können und erhaltenswert sind. Sie von dem Archivteam sorgfältig behandelt und verwahrt. Jedermann kann sie dort besichtigen oder auch nutzen, zum Beispiel zur Gestaltung von Festschriften, Chroniken oder Aufsätzen.

Ganz besonders umfangreich ist das Foto-Material im Archiv. So konnte das Archiv-Team des Geschichts- und Heimatvereins vor einigen Jahren aus diesem Bestand bereits drei Bildbände mit Fotos und Beschreibungen aus allen vier Ortsteilen der Gemeinde zusammenstellen und herausgeben. Von den letzten beiden Bildbänden können noch einige erworben werden.

In den vier Ortsteilen der Gemeinde werden häufig Lichtbildervorträge gehalten, bei denen Fotos gezeigt werden, die aus dem Archiv-Bestand zusammengestellt werden. Des Öfteren findet auch ein Tag der “offenen Tür” im Archiv statt, wo sich jeder Interessierte vor Ort informieren kann.

Wenden Sie sich bezüglich Termine und Anfragen, auch Ahnenforschung an Herrn Willi Koerffer (archiv-heimatvereinmerz@gmx.net).

Heimatmuseum Merzenich verwendet Cookies, um bestimmte Features und den Inhalt unserer Webseite zu optimieren. Wenn Sie weiter navigieren und unsere Angebote nutzen, akzeptieren Sie Cookies. Information Ok