Der Hof

Der Hof2018-08-23T17:16:55+00:00

Der Hof

Das Kernhaus des Museums wurde um 1686 gebaut. Dies wird belegt durch eine Inschrift im Türsturz, der vom Eingang zum Wohnzimmer führt. Sie lautet:

MRA IHS LSP

Mathias Schop und Catharina

Thielen Ee 1686 16. Jan.

Bis 1833 wurde das Kernhaus von Mensch und Kleintier bewohnt, bis ab 1880 die Stallungen und Nebenräume nacheinander dazu errichtet wurden.

Heinrich Engelen, geboren am 28.05.1833, und seine Frau Franziska hatten zuerst das Recht auf den Namen “Engelen Vierseithof in Merzenich”. Bis 1957 wurde hier Landwirtschaft betrieben mit 2 Ochsen, die später durch Pferde ersetzt wurden, mit Kühen, Hühnern, Rindern und Schweinen.

Die Hofbewohner waren zu dieser Zeit

Katharina Engelen mit Sohn Heinrich und Tochter Elisabeth.

Im Jahr 1983 verstarb die letzte Besitzerin Elisabeth Engelen, die bis zuletzt hier im Hof wohnte. Eine Erbengemeinschaft übernahm den Hof.

Im Januar 1984 nahmen Mitglieder des Geschichts- und Heimatvereins Merzenich Kontakte zu der Erbengemeinschaft Engelen, der Gemeindeverwaltung, den Gemeinderat in Merzenich und dem Landschaftsverband Rheinland auf, um die Hofanlage Engelen in die Denkmalliste aufnehmen zu lassen, was dann auch am 16.02.1984 geschah.

Durch Verhandlungen mir der Erbengemeinschaft erwarb die Gemeinde diese Hofanlage am 11. März 1986. Am 15. März 1986 begann man mit den Aufräumungsarbeiten und dem Abbruch der Hofanlage. Der Geschichts- und Heimatverein hatte sich zum Ziel gesetzt, ein Museum daraus entstehen zu lassen. Mit viel Mühe und großen Anstrengungen wurde bald daraus das Heimatmuseum Merzenich. Am 12. November 1986 wurde im Beisein der Verwaltung und des Rates eine Urkunde über einem Türsturz im Haus eingemauert. Am 05. Juni 1988 übergab die Gemeinde das Museum an die Öffentlichkeit und den Geschichts- und Heimatverein.

Heimatmuseum Merzenich verwendet Cookies, um bestimmte Features und den Inhalt unserer Webseite zu optimieren. Wenn Sie weiter navigieren und unsere Angebote nutzen, akzeptieren Sie Cookies. Information Ok